Seelenwärmer Hummungbird

Die Anleitung für den Seelenwärmer Hummingbird ist erhältlich bei Crazypatterns.

Er ist sozusagen die rechteckige Schwester des Tuchs Florala.
Die Motive sind ähnlich, aber hier sind sie so angeordnet, dass sie besser auf die Rautenform passen, die sich bei einem Seelenwärmer ergibt.

Die Größe des Rechtecks kann sehr leicht angepasst werden, in dem man entsprechend mehr oder weniger Maschen anschlägt, bzw. mehr oder weniger Reihen strickt.

Vergrößern ist gar kein Problem. Verkleinern geht nur ganz wenig, da sonst das Motiv nicht mehr voll zu sehen ist. Da empfehle ich eher, dünnere Wolle und dünnere Nadeln zu verwenden.

Wie groß dein Seelenwärmer genau werden soll, müsstest du allerdings selbst entscheiden und nach einer Maschenprobe die benötigte Maschen- und Reihenzahl festlegen.
Hier kann man nicht nach Konfektionsgrößen gehen, sondern muss sich überlegen, wie lang und weit man ihn gerne haben möchte.
Die Größe des vorderen Ausschnitts hängt von dem Verhältnis von Länge und Breite des Rechtecks ab.

Je mehr dein Rechteck einem Quadrat ähnelt, desto weiter kannst du deinen Seelenwärmer vorne schließen.

Größe meines gestrickten Rechtecks: 72 cm x 110 cm
Gewicht des gestrickten Teils noch ohne Bündchen ca: 380g
Gewicht des fertigen Seelenwärmers mit Bündchen ca: 460g

Du brauchst dazu:

Rundstricknadel 100 cm in Stärke 3,5
Und für die Bündchen:
Rundstricknadel 120 cm oder länger in Stärke 3 sowie ein Nadelspiel für die Ärmel in Stärke 3

Ich habe Schachenmayr Bravo Originals verwendet, jeweils ein Knäuel in folgenden Farben:

Rose 8206, Pink Marzipan 8367, Lavendel 8040, Serenity 8369, Glacier 8363, Mintblau 8366, Kiwi 8351, Anis 8325, Lemon 8361, Melba 8322, Begonie 8341, Candy 8305

Diese Farben habe ich zusammen mit zwei Rollen Glitzer-Beilaufgarn verstrickt.
Es ist so dünn, wenn man nur einen Faden nimmt, sieht man ihn kaum.

Für den Hintergrund habe ich Schwarz 8226 verwendet. Davon brauchte ich 6 Knäuel.

Andere Wolle
Der Seelenwärmer Hummingbird kann selbstverständlich auch mit anderer Wolle gestrickt werden.
Die Lauflänge beträgt bei Nadelstärke 3,5 für die Motivwolle ca. 600 m und für Hintergrundwolle plus Bündchen ca 800 m.
Achte dabei darauf, dass deine Wolle glatt ist sowie Hintergrund und Motivfarbe einen deutlichen Hell-Dunkel-Kontrast haben.

Hier noch ein kleines Video, wo man ihn mal in Action sieht, leider war es an dem Tag ziemlich düster und windig. Aber wie man sieht:
Die Frisur hat keine Chance, aber der Seelenwärmer sitzt :-)