Lilientuch

Die Anleitung für das Lilientuch ist erhältlich bei Crazypatterns.

Für das Lilientuch habe ich diesmal keine Bobbel Boxx verwendet, sondern jeweils einen 300g Bobbel “Farbenfreude” der Garnmanufaktur sowie einen 300g Bobbel in Schwarz.

Das Garnset ohne Anleitung findest du bei der Garnmanufaktur.
Die Anleitung für das Tuch ist ausschließlich auf Crazypatterns erhältlich.

Der farbenfreudige Bobbel wird erstmal in seine Einzelfarben geteilt. Dazu wickele ich für jeden Farbwechsel ein kleines Knäuel. Bei meinem Bobbel Farbenfreude erhalte ich 13 Knäuel. Sieht das nicht toll aus? Ich freue mich schon aufs Stricken!

Auf der Seite des Katzentuchs findest du ein Video, wie man ein Dreieckstuch beginnt. Allerdings ist bei der Katze das Motiv schwarz und der Hintergrund farbig, bei den Lilien ist es genau anderesherum. Also müsstest du nur schwarzes und farbiges Garn vertauschen, aber die grundsätzliche Technik ist die gleiche.

Ein Video auf dem du siehst, wie man das Tuch am Ende umhäkelt, findest du auf der Seite “Wings”.

Ich wünsche dir viel Erfolg! Wenn du noch Fragen, Unklarheiten oder Anregungen hast, schreibe mir gerne eine mail. Ich werde versuchen, nach und nach eine FAQ Liste mit Antworten zu erstellen wenn ich weiß, wo noch Probleme sind.

Errata:

Die Anleitung wurde von uns mit größter Sorgfalt erstellt. Manche Anleitungen sind sehr umfangreich, ein Tuch besteht z.B. aus 36686 Maschen. Wir haben alle Maschen der Reihe nach gezählt und in die Text-Datei übertragen und das Ganze auch nochmal geprüft. Trotzdem sind wir Menschen und kann es bei dieser Menge passieren, dass sich mal ein Fehler einschleicht.

Beginn: 2 Maschen in Schwarz anschlagen. In der ersten Version der Anleitung steht, 2 Maschen in Farbe anschlagen. Wenn du das gemacht hast, ist das auch kein Problem, du hast dann nur zwei Fäden zusätzlich zu vernähen.

Man merkt es, wenn eine Reihe mal nicht aufgehen sollte oder sich l und r mal nicht abwechseln. Dann vergleiche bitte die Reihe zur Kontrolle mit der auf dem Diagramm. Im Zweifelsfall ist das Diagramm verbindlich.

In so einem Tuch steckt viel Arbeit. Das Stricken dauert bei mir ca 40 Std., die Fertigstellung nochmal 8 bis 10 Std. Ich muss dazusagen, dass ich nicht die schnellste Strickerin bin. Das Entwerfen und das Erstellen der Anleitung dauert noch einmal 20 bis 50 Std., je nachdem wie gut es die Muse mit mir meint! Falls du mir helfen möchtest und Lust haben solltest, als Teststrickerin zu fungieren, freue ich mich, wenn du dich bei mir meldest. Wenn etwas Neues in Planung ist, gebe ich dann gerne Bescheid.